„Zentrum für politische Schönheit“ schaltet Online-Pranger ab

zentrum-fuer-politische-schoenheit-schaltet-online-pranger-ab

CHEMNITZ. Die linksradikale Gruppe „Zentrum für politische Schönheit“ (ZPS) hat ihren Online-Pranger „Soko Chemnitz“ vom Netz genommen. Die gesamte Aktion sei eine gezielte Falle gewesen, damit sich vermeintliche Rechtsextreme über die Suchfunktion auf der Homepage selbst entlarvten, behauptet die Gruppe in einer Stellungnahme.

ZPS-Gründer Philipp Ruch betonte, die Abschaltung des Prangers habe nichts mit eingegangenen Klagen und Abmahnungen zu tun.

 » Artikel auf Junge Freiheit lesen….