„Wie Gaza-Streifen“: Auch in der Schweiz versteht man Tirol-Sperre nicht

„wie-gaza-streifen“:-auch-in-der-schweiz-versteht-man-tirol-sperre-nicht

Trotz geringer Fallzahlen – zum Zeitpunkt des Verhängens die niedrigste 7-Tages-Inzidenz aller neun Bundesländer – wurde Tirol vor zehn Tagen zum Sperrgebiet erklärt. Unter dem Vorwand der „südafrikanischen Mutation“ des Coronavirus bestimmte die Regierung, dass nur jene Leute das Bundesland verlassen dürfen, die einen aktuellen, negativen Test vorweisen können.

Dieser Umstand sorgt seitdem für breites Unverständnis – vor allem bei den Tirolern.

 » Auf Wochenblick lesen………

Loading...