Was Ralph Brinkhaus schon einmal konnte, kann er auch ein weiteres Mal

was-ralph-brinkhaus-schon-einmal-konnte,-kann-er-auch-ein-weiteres-mal

Früher, zu Zeiten der ebenso glorreichen wie unbesiegbaren Sowjetunion gab es im Westen einen hochbezahlten, hochintelligenten Berufsstand: Den der Kremologen. Sie beobachten den Kreml, das sowjetische Machtzentrum, um aus nicht gesetzten Kommas, lautem Schweigen und dem Flug der Tauben zu analysieren, was das Zentralkomitee wirklich vorhatte. Hermetisch abgeschlossen war und vermeintlich geschlossen war die Machtelite, Abweichler, nun ja, soll es gegeben haben; nach kurzer Zeit allerdings meist erledigt. Kremologen analysierten, was nicht gesagt wurde und selten geschah. Was dann getan wurde, war oft widersprüchlich, geradezu absurd. Kremologen hatten viel zu tun.

Der Beitrag Was Ralph Brinkhaus schon einmal konnte, kann er auch ein weiteres Mal erschien zuerst auf Tichys Einblick.


Auf Tichys Einblick weiterlesen……..

Loading...