Warum es keine „illegale Besetzung“ von Judäa und Samaria gibt

warum-es-keine-„illegale-besetzung“-von-judaea-und-samaria-gibt

Die neue israelische Regierung will die vom Militär verwalteten Gebiete in Judäa und Samaria unter Zivilverwaltung stellen. Der Bundestag und die Regierungsparteien wollen dies am Mittwoch als „Annektierung“ verurteilen. Warum es keine „illegale Okkupation“ gibt und Deutschland die israelische Souveränität anerkennen sollte, schreibt Joachim Kuhs, MdEP

Der Beitrag Warum es keine „illegale Besetzung“ von Judäa und Samaria gibt erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

 » Artikel auf Philosophia Perennis lesen….

Loading...