Wahlkampf in den USADas gespaltene Land

wahlkampf-in-den-usadas-gespaltene-land

Unmittelbar nachdem der Schwarze George Floyd am 25. Mai in Minnesota zu Tode kam, nahmen die Sympathien für die „Black Lives Matter“-Bewegung in den Umfragen sprunghaft zu – besonders bei weißen Befragten. 53 Prozent der Gesamtbevölkerung gaben an, daß sie die Bewegung unterstützen, während nur 28 Prozent sich gegen sie aussprachen.

Aufgrund der jüngsten Ereignisse,

 » Artikel auf Junge Freiheit lesen….

Loading...