Vorstoß des NRW-IntegrationsministersJournalistenverband gegen Herkunftsnennung bei Straftätern

vorstoss-des-nrw-integrationsministersjournalistenverband-gegen-herkunftsnennung-bei-straftaetern

BERLIN. Der Deutsche Journalistenverband (DJV) hat dem Vorschlag des Integrationsministers von Nordrhein-Westfalen, Joachim Stamp (FDP), widersprochen, stets die Herkunft von Straftätern zu nennen. Der Verband halte daran fest, daß die ethnische Herkunft von Strafverdächtigen und Straftätern in Medien die Ausnahme bleiben und nicht zur Regel werden dürfe, teilte der DJV mit.

„Niemandem, der Haß und Vorurteile als Wesenselemente der gesellschaftlichen Diskussion sieht,

 » Artikel auf Junge Freiheit lesen….

Loading...