Von wegen „freiwillig“: Pflegerinnen wegen Impfverweigerung gefeuert

von-wegen-„freiwillig“:-pflegerinnen-wegen-impfverweigerung-gefeuert

Schon wieder tritt genau das ein, was es laut den vollmundigen Beteuerungen der Politik doch nie geben dürfte: Menschen werden diskriminiert und verlieren sogar ihre berufliche Existenz, weil sie sich nicht impfen lassen wollen: In Dessau (Sachsen-Anhalt) wurden sieben Mitarbeiterinnen eines Pflegedienstes gefeuert, nachdem sie sich der Aufforderung ihres Arbeitgebers widersetzt hatten, sich den Pfizer/Biontech-Impfstoff spritzen zu lassen.

 » Auf Wochenblick lesen………

Loading...