»Verlängerung des Geheimabkommens mit China sollte gründlich überdacht werden«

»verlaengerung-des-geheimabkommens-mit-china-sollte-gruendlich-ueberdacht-werden«

Die US-Regierung betrachtet das am 22. September 2018 zwischen dem Vatikan und dem kommunistischen Regime der Volksrepulbik China unterzeichnete Geheimabkommen als ein Alarmsignal. Es werde an einer Allianz gebastelt, so Washington, die Auswirkung auf das globale Gleichgewicht haben könnte. Eine Allainz, die sich in letzter Konsequenz gegen die USA richtet. Das hatte US-Außenminister Michael Pompeo bereits in früheren Gesprächen sowohl mit dem Kardinalstaatssekretär Pietro Paolin wie auch mit Papst Franziskus klarzustellen versucht. Ende des Monats wird Pompeo wieder in den Vatikan reisen und weist im Vorlauf seines kommenden Besuches nachdrücklich daraufhin,  » Auf Freie Welt weiterlesen

Loading...