Verfälschte Statistik: Pöbeleien und Beleidigungen durch Ausländer gelten als »rechts«

verfaelschte-statistik:-poebeleien-und-beleidigungen-durch-auslaender-gelten-als-»rechts«

Weil ein Somalier im Juni 2020 in München mit einem Tunesier in einen Streit geriet und dabei »scheiß Araber«, »scheiß Merkel«, »scheiß Deutschland« sowie »Heil H.« rief, wurde gegen ihn wegen Volksverhetzung ermittelt. Die Tat des Ausländers erscheint in der Statistik allerdings als »rechte Straftat«. Dies ergab eine Schriftliche Anfrage des bayerischen AfD-Landtagsabgeordneten Christoph Maier. Die groteske Zuordnung ist kein Einzelfall. Bereits im vergangenen Jahr fand Maier heraus, dass die Worte »ihr scheiß Weiße« aus dem Munde einer in Lindau wohnenden Südafrikanerin,  » Auf Freie Welt weiterlesen
Auf Freie Welt weiterlesen

Loading...