Unselige Diskussion um Deutschpflicht ausländischer „Geistlicher“

unselige-diskussion-um-deutschpflicht-auslaendischer-„geistlicher“

Berlin – Allein beim Wort „Geistlicher“ sträuben sich einem theologisch Bewanderten die Haare, denn dieses Wort wird im ursprünglichen und eigentlichen Sinne nur für den Klerus, sprich Weihepriestertum, angewandt. In den letzten Jahren ist dieser Begriff wohl im Zuge der interreligiösen Dialoge auf Vertreter des Islams – Imame – ausgedehnt worden. In einer sprichwörtlichen unseligen […]

 » Artikel auf Jouwatch lesen….

Loading...