Trisomie: Viele Bundestagsabgeordnete plädieren für kostenlose Bluttests

trisomie-viele-bundestagsabgeordnete-plaedieren-fuer-kostenlose-bluttests

BERLIN. Zahlreiche Bundestagsabgeordnete haben sich fraktionsübergreifend für die Kostenübernahme von Bluttest bei ungeborenen Kindern auf Trisomie durch die Krankenkassen ausgesprochen. Ihre Gegner argumentierten, dadurch wachse der Druck auf Eltern und die Zahl der Abtreibungen werde steigen, berichtet die Nachrichtenagentur dpa.

Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Claudia Schmidtke (CDU) warb für die Übernahme durch die Kassen.

 » Artikel auf Junge Freiheit lesen….