Tötungsdelikt: Mitarbeiter der ›Linken‹ im Bundestag verhaftet

toetungsdelikt:-mitarbeiter-der-›linken‹-im-bundestag-verhaftet

Bei umfangreichen Razzien gegen Linksextremisten hat die Polizei vergangene Woche Wohnungen in Stuttgart, Ludwigsburg, Remseck, Fellbach, Waiblingen, Tübingen und Karlsruhe durchsucht und einen 21 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen. Gegen den Festgenommenen bestand bereits ein Haftbefehl wegen versuchtem Totschlags. Er wurde einem Haftrichter vorgeführt, heißt es im Polizeibericht.
Die Durchsuchungen standen im Zusammenhang mit dem Angriff auf einen Gewerkschaftler am Rande einer Demonstration auf dem Wasengelände in Stuttgart-Bad Cannstatt. Drei Teilnehmer der Versammlung waren am 16. Mai von insgesamt zwischen 10 und 40 Personen angegriffen wurden.

 » Auf Freie Welt weiterlesen

Loading...