Statt Sehenswürdigkeiten Bilder von „Geflüchteten“ Hamburg: Flüchtlingspropaganda via Postkarten versenden

statt-sehenswuerdigkeiten-bilder-von-8222gefluechteten8220-hamburg-fluechtlingspropaganda-via-postkarten-versenden

Von CHEVROLET | Da sind sie, die Akademiker, Wissenschaftler, Ingenieure, Journalisten und Rechtsanwälte, die als angebliche Flüchtlinge seit 2015 in Scharen nach Deutschland kommen. Und natürlich die ersehnten Fachkräfte, auf die die deutsche Wirtschaft so lange gewartet hat, weil sie lieber auf billige Praktikanten setze statt auszubilden. Dass da nicht viel dran war, dass vor […]
Auf PI weiterlesen,