„SOKO CHEMNITZ“: Onlinepranger von linken Zecken soll Datenfalle gewesen sein

soko-chemnitz-onlinepranger-von-linken-zecken-soll-datenfalle-gewesen-sein

Die „Künstlergruppe“ Zentrum für politische Schönheit hat ihren umstrittenen Onlinepranger zur Identifizierung von Teilnehmern rechter Aufmärsche in Chemnitz abgeschaltet – und zugleich erklärt, die Aktion sei in Wirklichkeit eine Falle für Rechtsextreme gewesen. Neonazis hätten durch Namenseingaben in der Suchfunktion der Internetseite „Soko Chemnitz“ unwissentlich selbst Hinweise auf die rechte Szene geliefert,

 » Artikel auf Politikstube lesen….