Schrecklicher Mord an Mutter zweijähriger Tochter in Tirol

schrecklicher-mord-an-mutter-zweijaehriger-tochter-in-tirol

Die Mainstream-Medien vollführen bei jeder neuen Straftat einen peinlicheren Eiertanz. So darf beispielsweise im durch Zwangsgebühren finanzierten ORF verlautbart werden, dass das Opfer der Eifersuchts-Tat, eine 31-jährige Frau, türkischer Herkunft ist. Ihr mutmaßlicher Mörder, Ehemann Ü. darf aber weder mit Namen noch mit Herkunft benannt werden. Gerade diese vorsätzlichen Lügen machen die Bevölkerung wütend, die sich sehr genau auskennt, egal wie dumm man sie verkaufen möchte.

 » Auf Wochenblick lesen………

Loading...