Raschid musste heimkehren

raschid-musste-heimkehren

(Peter Grimm) Ein als „Gefährder“, also als besonders gefährlicher Islamist, eingestufter Mann, der als Raschid K. in Deutschland lebte, ist 15 Jahre nach Ablehnung seines Asylantrags vom Land Nordrhein-Westfalen nach Russland abgeschoben worden. Das mag für die damit befassten Behörden ein Erfolg sein, für viele Bürger klingt Raschids Geschichte eher ent- als ermutigend.
 » Artikel auf Achgut lesen….

Loading...