Philosophischer Start in den Tag: Linksfaschismus

philosophischer-start-in-den-tag-linksfaschismus

(Peter Sloterdijk, 06.02.2019) „Die ingeniöse Selbstdarstellung des Linksfaschismus als Antifaschismus wurde im gesamten Einflußereich des Stalinismus und darüber hinaus in der Neuen Linken zum vorherrschenden Sprachspiel der Nachkriegszeit – mit Langzeitwirkungen, die sich bei dissidenten Subkulturen des Westens … bis in die Gegenwart verfolgen lassen. Man sagt nicht zuviel, wenn man die Flucht der radikalen Linken in den »Antifaschismus« als das erfolgreichste sprachpolitische Manöver des 20. Jahrhunderts bezeichnet.“,
Auf Jürgen Fritz Blog weiterlesen,