Papst Benedikt macht 68er für Mißbrauch verantwortlich

papst-benedikt-macht-68er-fuer-missbrauch-verantwortlich

ROM. Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat die sexuelle Revolution der 1960er Jahre sowie die Säkularisierung der westlichen Gesellschaft für den sexuellen Mißbrauch von Kindern und Jugendlichen verantwortlich gemacht. In einem am Donnerstag von der Catholic News Agency veröffentlichten Aufsatz diagnostizierte er zudem einen davon unabhängigen Zusammenbruch der katholischen Morallehre.

Die aktuelle Kirchenkrise könne nicht verstanden werden,

 » Artikel auf Junge Freiheit lesen….