Nur nicht provozieren lassen

nur-nicht-provozieren-lassen

Das war deutlich. Zum wiederholten Mal ist die AfD daran gescheitert, eine(n) der ihren ins Präsidium des Bundestags wählen zu lassen. Oder besser gesagt: Zum sechstenmal hat ein großer Teil der etablierten Parteien dem Parlamentsneuling das verweigert, was ihm laut Geschäftsordnung zusteht.

Ja, natürlich, es gibt kein imperatives Mandat, die Abgeordneten waren nicht verpflichtet,

 » Artikel auf Junge Freiheit lesen….