NRW will 40-Millionen-Bürgschaft für Schalke 04 übernehmen

nrw-will-40-millionen-buergschaft-fuer-schalke-04-uebernehmen

Clemens Tönnies hat es in seiner Ägide als Aufsichtsratsvorsitzender bei Schalke 04 geschafft, einen Schuldenberg in Höhe von 200 Millionen Euro anzuhäufen. Jetzt hat sich Tönnies klammheimlich aus der Verantwortung gezogen, der Verein steht vor diesem Schuldenberg und ist existenziell bedroht. Die NRW-Landesregierung unter Armin Laschet (CDU) will eine Bürgschaft in Höhe von 40 Millionen Euro übernehmen, die als Absicherung für einen Bankkredit hinterlegt werden soll. Dabei handelt es sich um eine Ausfallbürgschaft in Höhe von 80 Prozent. Das bedeutet,

 » Auf Freie Welt weiterlesen

Loading...