New York Times und Washington Post mit China finanziell verknüpft

new-york-times-und-washington-post-mit-china-finanziell-verknuepft

Einen Versuch, die USA zu destabilisieren, ist die Manipulation in der Berichterstattung. Eine solche Manipulation ist die Berichterstattung über die kriminellen und aufrührerischen Verbrechen der BLM-Bewegung, die von manchen Medien als angeblich friedliche Gewegung für soziale Gerechtigkeit bejubelt wird. Die Manipulation ist derart massiv, dass Mitglieder der US-Demokraten reihenweise darauf hereingefallen sind – oder sich sogar selbst zum Sprachrohr dieser manipulierten Aussagen machten.
Ursache für das gezielte Streuen von Falschinformationen findet sich bei den Medien in den finanziellen Verknüpfungen mit der Volksrepublik China.  » Auf Freie Welt weiterlesen

Loading...