Nach Mord an Daniel H.Hitlergruß in Chemnitz: Antifa-Sympathisant verurteilt

nach-mord-an-daniel-h.hitlergruss-in-chemnitz:-antifa-sympathisant-verurteilt

CHEMNITZ. Das Amtsgericht Chemnitz hat einen Sympathisanten der linksextremen Antifa wegen des Zeigens des Hitlergrußes zu sieben Monaten Haft verurteilt. Der 33 Jahre alte Mann gilt als einschlägig polizeibekannt. Er sorgte für bundesweite Schlagzeilen als er am Abend des 27. August 2018 vor dem Marx-Monument in der Stadt seinen Arm zum Hitlergruß erhob.

Die Szene galt vielen als Beleg für rechtsradikale Ausschreitungen während der Demonstration der Bürgerbewegung Pro Chemnitz.

 » Artikel auf Junge Freiheit lesen….

Loading...