Nach 500-jähriger Tradition: Augsburger Hotel „Drei Mohren“ knickt wegen Rassismus-Vorwürfe ein und ändert Namen

nach-500-jaehriger-tradition:-augsburger-hotel-„drei-mohren“-knickt-wegen-rassismus-vorwuerfe-ein-und-aendert-namen

Bevor die Kritik der paranoiden Moralapostel und nörgelnder Gäste noch lauter wird, der Umsatz womöglich einbricht, beugt sich der Hoteldirektor Theodor Gandenheimer des renommierten Augsburger Hotels „Drei Mohren“ und kündigt eine Umbenennung an, um die erhitzten Gemüter zu beruhigen. Zukünftig soll das Hotel den Namen „Maximilian’s“ tragen,

 » Auf Politikstube weiterlesen….

Loading...