Münchner Gericht: Bundesrepublik muss „Flüchtling“ aus Griechenland zurückholen

muenchner-gericht:-bundesrepublik-muss-„fluechtling“-aus-griechenland-zurueckholen

Ein weiteres Stück aus dem Tollhaus: Das Verwaltungsgericht München hat in einem Beschluss vom 8. August 2019 angeordnet, dass die Bundesrepublik einen an der Grenze gestoppten und direkt nach Griechenland gebrachten Flüchtling zurückholen muss. Damit negiert das Gericht das mühsam abgerungene Rücknahme-Abkommen zwischen Deutschland und Griechenland.

Der Herr Afghane, ein Asylsuchender mit genauer Vorstellung seines Wunschlandes, scheint nach der ersten Flucht-Etappe in Griechenland gestrandet zu sein, dass offenbar nur als Transitland dienen sollte, um dann weiter durch zig sichere europäische Länder zu reisen, um die Endstation Deutschland zu erreichen.

Continue reading Münchner Gericht: Bundesrepublik muss „Flüchtling“ aus Griechenland zurückholen at Politikstube.


Auf Politikstube weiterlesen….

Loading...