Mindestsicherung: Der „Dhimmi“ zahlt das schon?

mindestsicherung-der-dhimmi-zahlt-das-schon

„Dschizya“ ist die Bezeichnung für die den nichtmuslimischen Schutzbefohlenen, „Dhimmi“, unter islamischer Herrschaft bis ins 19. Jahrhundert auferlegte Steuer. „Kämpft gegen diejenigen, die nicht der wahren Religion angehören bis sie kleinlaut aus der Hand Tribut entrichten!“, heißt es verkürzt in einer Sure des Korans.

Ein Kommentar von Rene Rabeder

Werbung

„Kleinlaut Tribut entrichten“

Die wahre Religion dieser Tage scheint für viele mittlerweile die Europäische Union und der Traum einer multikulturellen Welt ohne Grenzen zu sein. Praktiziert man diese „Religion“ selbst nicht, kann man sich leicht wie ein „Dhimmi“ fühlen, der kleinlaut seinen Tribut zu entrichten hat.

Der Europäische Gerichtshof hat letzte Woche der Klage einer afghanischen Familie entsprochen, die sich vom oberösterreichischen Modell bei der Mindestsicherung diskriminiert fühlte.

Das EU-Recht stünde nämlich, so die Entscheidung, einer nationalen Regelung entgegen, die vorsieht, Flüchtlingen mit befristetem Aufenthaltsrecht geringere Sozialhilfeleistungen zu geben als österreichischen Staatsangehörigen.

Konkret heißt das, geht es nach den „Religionsgelehrten“ in Luxemburg, dass auch befristet Asylberechtigte vom österreichischen Steuerzahler mit der vollen Mindestsicherung alimentiert werden sollen.

Diesen Menschen, die noch nie einen Cent in das System bezahlt haben, 560,- Euro monatlich für Einzelpersonen und 1.500,- Euro pro Familie „Dschizya“ zu bezahlen, reicht nicht ?

Reform sogt für Fairness

Doch, findet zum Glück auch die österreichische Bundesregierung und hat mit der Reform der Mindestsicherung nun sichergestellt, dass soziale Wärme vor allem wieder den Österreichern zu Gute kommen soll.

Der „Wochenblick“ wird sich in der kommenden Ausgabe instensiv mit dem Thema beschäftigen.

Bestellen Sie gleich die nächste Ausgabe unter [email protected] mit dem Betreff Ausgabe 46/2018, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

veranstaltung wochenblick wien

The post Mindestsicherung: Der „Dhimmi“ zahlt das schon? appeared first on Wochenblick.

Artikel auf Wochenblick lesen…….