Linksextremist in Haft, Fraktionsmitarbeiter der Linkspartei unter den Beschuldigten

linksextremist-in-haft,-fraktionsmitarbeiter-der-linkspartei-unter-den-beschuldigten

Bei Razzien in mehreren Wohnungen in Stuttgart, Ludwigsburg, Remseck, Fellbach, Waiblingen, Tübingen und Karlsruhe nahm die Polizei einen 21jährigen Linksextremisten unter dem dringenden Tatverdacht fest, am 16. Mai bei einer sogenannten Corona-Kundgebung einen 54jährigen Gewerkschafter fast totgeschlagen zu haben. Weitere acht Personen werden laut Staatsanwaltschaft Stuttgart beschuldigt, an diesem 16. Mai ebenfalls gewalttätige Aktionen gegen die Demonstranten durchgeführt zu haben. Gegen sie besteht der Tatverdacht des Landfriedensbruchs. Bei einem der Beschuldigten handelt es sich um einen Mitarbeiter des Linkspartei-Bundestagsabgeordneten Tobias Pflüger, der in dem linksradikalen Hausprojekt „Lu15“ in Tübingen wohnt. Bei dem Linken-Mitarbeiter wurden umfangreiche Unterlagen beschlagnahmt.

Der Beitrag Linksextremist in Haft, Fraktionsmitarbeiter der Linkspartei unter den Beschuldigten erschien zuerst auf Tichys Einblick.


Auf Tichys Einblick weiterlesen……..

Loading...