Landgericht Dresden bestätigt: Man darf Schlepperorganisation sagen Lifeline verliert Prozess gegen Pegida

landgericht-dresden-bestaetigt:-man-darf-schlepperorganisation-sagen-lifeline-verliert-prozess-gegen-pegida

Die privaten „Seenotretter“ von der Dresdner Organisation „Mission Lifeline“ dürfen „Schlepperorganisation“ genannt werden. Das hat das Landgericht Dresden am 22.11.2019 bestätigt, wie jetzt bekannt wurde. Die Anwälte von Mission Lifeline – man hats ja offensichtlich dicke – hatten den Vorsitzenden von Pediga e.V., Lutz Bachmann, sowie den Pegida Förderverein e.V. auf Zahlung eines Ordnungsgeldes i.H.v. […]

auf PI weiterlesen,

Loading...