Kurz: Pläne zur Flüchtlingsverteilung in der EU gescheitert

kurz:-plaene-zur-fluechtlingsverteilung-in-der-eu-gescheitert

Während Deutschland die EU massiv unter Druck setzt, damit andere Länder den Fehler der Berliner Regierung wiederholen und unter dem Deckmantel der Humanität weiterhin unbegrenzt Migranten aufnehmen, hat der österreichische Kanzler Sebastian Kurz alle Versuche einer Einigung für gescheitert erklärt. »Das lehnen so viele Staaten ab. Das wird auch nicht funktionieren«, betonte der konservative Politiker am Dienstag einem Interview mit der Nachrichtenagentur AFP.
Insbesondere lehnte Kurz jeden Hinweis auf eine angebliche Solidarität beim Thema Migration ausdrücklich. »Europa sollte aus dem Jahr 2015 gelernt haben«,  » Auf Freie Welt weiterlesen

Loading...