Krankenfürsorgeanstalt Steyr: Rechnungshof ortet Privilegien-Skandal

krankenfuersorgeanstalt-steyr:-rechnungshof-ortet-privilegien-skandal

Eine Prüfung des Rechnungshofes ergab bei der Krankenfürsorgeanstalt (KFA) der Stadt Steyr einiges, was zu bemängeln ist. Schon die Rechnungsabschlussdaten der KFA Steyr spiegelten nicht die wirkliche wirtschaftliche Situation wider. Diese ist weniger gut, als sie dargestellt wird.

Von 41 genehmigten Kurauf­enthalten fanden 17 Prozent in Italien statt, vier Mal in einem Fünf-Sterne-Hotel am Strand. Der 21-tägige Aufenthalt eines Pärchens in einem österreichischen Vier-Sterne-Hotel kostete die KFA 8.500 Euro,

 » Auf Wochenblick lesen………

Loading...