Keine Kommunikations-Strategie nach Bremen-Anschlag Das PR-Desaster der AfD

keine-kommunikations-strategie-nach-bremen-anschlag-das-pr-desaster-der-afd

Von WOLFGANG HÜBNER | Wenn ein AfD-Bundestagsabgeordneter so brutal gewalttätig attackiert wird, dass auch sein Tod die Folge hätte sein können, dann ist das ein Verbrechen von nationaler Bedeutung und von nicht zu überschätzender politischer Brisanz. Denn bei den noch nicht festgestellten Tätern handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach nicht um irgendwelche Kriminelle, sondern um […]
Auf PI weiterlesen,