Kassel: Asylbewerber droht Zugbegleiter die Kehle durchzuschneiden

kassel:-asylbewerber-droht-zugbegleiter-die-kehle-durchzuschneiden

Beamten der Bundespolizei Kassel ging am 9.5.2019 ein mit Untersuchungshaftbefehl der Amtsanwaltschaft Berlin gesuchter Mann ins Netz. Auffällig wurde der 40-jährige Marokkaner, ein Asylbewerber aus Berlin, während der Zugfahrt in einem „Flixtrain“ von Fulda nach Kassel. Bei der Fahrscheinkontrolle drohte der 40-Jährige verbal, dem Flixmitarbeiter die Kehle durchzuschneiden. Daraufhin verständigte der Zugbegleiter die Bundespolizei.

 » Artikel auf Politikstube lesen….