Italienische Regierung geplatzt

italienische-regierung-geplatzt

Das mehr als nur fragile Regierungskonstrukt in Italien aus der Fünf Sterne Partei, der Demokratischen Partei und Viva Italia ist geplatzt. Matteo Renzi, Chef der von ihn gegründeten Viva Italia, zog zwei Ministerinnen aus der Regierung ab und kündigte seine Unterstützung für Ministerpräsident Giuseppe Conte auf. Das wacklige Notbehelfskonstrukt war erst seit dem 4. September 2019 in der Regierungsverantwortung, hielt also nicht einmal eineinhalb Jahre.
Streitpunkte gab es in jener Regierung viele, Renzi – politisch links stehend – scherte immer wieder aus der von Conte vorgegebenen Richtung aus und versuchte sich als Volkstribun.  » Auf Freie Welt weiterlesen

Loading...