Imre Kertész: Der wissenschaftliche Geist als Inspirator des Totalitarismus

imre-kertesz:-der-wissenschaftliche-geist-als-inspirator-des-totalitarismus

Imre Kertész, der ungarische Schriftsteller, wurde erst nach dem Fall des Eisernen Vorhangs weltberühmt. Genauer gesagt, in der westlichen Welt, zu der nach dem Zusammenbruch des so genannten sozialistischen Lagers auch Osteuropa zählt. Sein bekanntestes Buch „Roman eines Schicksallosen“, war in Ungarn bereits 1975 veröffentlicht worden, blieb aber weitgehend unbeachtet. Erst nachdem sein Werk 1996 … „Imre Kertész: Der wissenschaftliche Geist als Inspirator des Totalitarismus“ weiterlesen

Loading...