Gefälschte Aufenthaltserlaubnis: Bayerns Innenminister fordert noch strengere Bürokratie

gefaelschte-aufenthaltserlaubnis:-bayerns-innenminister-fordert-noch-strengere-buerokratie

Mit einer gefälschten Aufenthaltserlaubnis kann eine drohende Abschiebung verhindert werden. Bei der Innenministerkonferenz will Bayern gegen die sogenannten Waschtitel vorgehen.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) fordert von den Ländern mehr Anstrengungen im Kampf gegen den Missbrauch von Aufenthaltstiteln bei Asylbewerbern. «Wir müssen die Zahl der zu Unrecht erteilten Genehmigungen reduzieren. Es sind zu viele Fälle, als das man es als nebensächlich abtun könnte», sagte er der Deutschen Presse-Agentur in München. Wie viele Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland im Besitz eines sogenannten Waschtitels sind, also eine zu Unrecht ausgestellte oder gar gefälschte oder gestohlene Aufenthaltserlaubnis haben, ist offen.

Continue reading Gefälschte Aufenthaltserlaubnis: Bayerns Innenminister fordert noch strengere Bürokratie at Politikstube.


Auf Politikstube weiterlesen….

Loading...