Fundstück: Verlage: Weg mit den Beibooten!

fundstueck:-verlage:-weg-mit-den-beibooten!

(Fundstück von Wolfgang Röhl)

Da die deutschen Verlagsdampfer mit schweren Brechern kämpfen, versenken sie ihre Beiboote. Sogenannte Line Extensions, auf denen die Marken „Spiegel“ oder „Stern“ klebten, waren mal als Anzeigenfänger für kleinere Zielgruppen nützlich. Vorbei: Gruner + Jahr stellte vor einem Jahr die Print-Ausgabe seines einst hochprofitablen Twentysomething-Ablegers „Neon“ ein, später das Kindermagazin „Yuno“.

 » Artikel auf Achgut lesen….

Loading...