Flüchtlingsaufnahme aus Moria ist laut Merkel »eine einmalige Aktion«

fluechtlingsaufnahme-aus-moria-ist-laut-merkel-»eine-einmalige-aktion«

Merkel will unbedingt die Migranten aus dem Flüchtlingslager Moria nach Deutschland holen. Also genau die Leute, die dort ihre Unterkünfte selbst in Brand gesetzt haben, um ihre Erpressungsversuche mit aller Gewalt durchzudrücken. Die griechische Regierung allerdings stellt sich gegen Merkels Ansinnen. Man werde sich nicht der Migrantengewalt beugen, erklärten griechische Regierungspolitiker. Würde man jetzt nachgeben, bestünde die Gefahr, dass sich Nachahmungstäter in den anderen Flüchtlingslagern auf den Inseln Chios, Samos, Kos und Leros fänden, die ebenfalls ihre Unterkünfte in Flammen setzten und so Leib und Leben der Migranten wie auch der Inselbewohner aufs Spiel setzten.  » Auf Freie Welt weiterlesen

Loading...