Ein Messertoter in Wolfsburg. „Jährige gerieten in Streit“.

ein-messertoter-in-wolfsburg-„jaehrige-gerieten-in-streit“.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in Wolfsburg wieder einmal zu „unschönen Szenen“, die den heutigen Alltag in Deutschland zu prägen scheinen. Zurück blieben ein Toter und zwei Verletzte. Der Unterschied in der Medienberichterstattung ist, dass inzwischen „Jährige“ mit allen möglichen Waffen aufeinander losgehen. Die Formulierung „ein Mann“ hat möglicherweise ausgedient. 

Kommentar von Willi Huber

Werbung

Die in sozialen Medien kursierenden Videos sind zweifelsfrei „unschön“.

 » Auf Wochenblick lesen………

Loading...