Deutscher Herbst 2015. Essays zur politischen Entgrenzung

deutscher-herbst-2015.-essays-zur-politischen-entgrenzung

Aus dem Vorwort:

Mit Beginn der sogenannten „Flüchtlingskrise“, die eine Art Zäsur in der Geschichte Nachkriegsdeutschlands darstellt, ist – unabhängig von den irreversiblen Folgen – eine massive Spaltung quer durch Familien und Freundschaften zu beobachten, die sich auf der Ebene der Politik widerspiegelt. Dem „Rechtspopulisten“ steht der „Gutmensch“, dem „Menschenfeind“ der „Volksverräter“ gegenüber.

 » Artikel auf Vera Lengsfeld lesen….