Der „Hofjude“ wir teuer für FDP-Politiker

der-hofjude-wir-teuer-fuer-fdp-politiker

Sachsen/Dresden –  Dresdens FDP-Stadtratskandidat Stefan Scharf bezeichnete den Publizisten Henryk Broder nach dem „Umarmungsfoto“ mit AfD-Chefin Weidel als „Hofjuden mit neuer Dienstherrin“. Das hat für den verkappten Antisemiten nun finanzielle wie auch politische Folgen. Als jüdischen [weiter lesen]

 » Artikel auf Jouwatch lesen….