Der ewige Landtag – wie die Hysterie Thüringen in die Sackgasse trieb

der-ewige-landtag-–-wie-die-hysterie-thueringen-in-die-sackgasse-trieb

Die Geschichte ist bekannt und muss nicht ein weiteres Mal aufbereitet werden: Thüringens früherer Ministerpräsident Bodo Ramelow, nach der Landtagswahl noch amtierend im Amt bis zur Wahl eines Nachfolgers, wollte es wissen. Darauf vertrauend, dass er gemäß Art. 70 (3) der Thüringischen Verfassung (VerfThür) im dritten Wahlgang mit einfacher Mehrheit gewählt werde, ließ er den Wahlgang ansetzen.

Der Beitrag Der ewige Landtag – wie die Hysterie Thüringen in die Sackgasse trieb erschien zuerst auf Tichys Einblick.


Auf Tichys Einblick weiterlesen……..

Loading...