Debatte um Einfluß des „Flügels“Meuthen sieht Wahlniederlage gelassen

debatte-um-einfluss-des-„fluegels“meuthen-sieht-wahlniederlage-gelassen

BERLIN. AfD-Chef Jörg Meuthen sieht in seiner Niederlage im eigenen Kreisverband kein Zeichen für ein Erstarken des parteiinternen rechten „Flügels“. „Ich weiß, daß der Flügel in der Partei keine Mehrheit hat, und zwar bei Weitem nicht hat. Und deswegen sehe ich das völlig entspannt. Wenn selbst in Thüringen, Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt der Flügel auf vierzig Prozent kommt,

 » Artikel auf Junge Freiheit lesen….

Loading...