Das war die „dritte Welle“ – weniger Tote als eine normale Grippesaison

das-war-die-„dritte-welle“-–-weniger-tote-als-eine-normale-grippesaison

„Die dritte Welle ist die schlimmste“ sagte uns RKI-Chef Lothar Wieler noch vor gut einem Monat, Markus Söder warnte: „Die dritte Welle läuft auf Hochtouren“, in Drostens Corona-Virus-Update hieß es: „Dritte Welle ohne Impfung nicht beherrschbar“, an der TU Berlin wurden 1,6 Mio. Infektionen pro Woche modelliert. Die britische Mutante sei viel tödlicher und infektiöser, hieß es überall. Und auf Basis dieser Annahmen wurde der nächste Lockdown verhängt, noch härter als alle zuvor. Vor zwei Wochen warnte man im Bundestag noch vor tausenden Toten, wenn jetzt nicht sofort die „Bundesnotbremse“ beschlossen wird – die Grundrechte in bis dato ungeahnter Weise einschränkt und dem ohnehin schon völlig überlasteten Land nochmal voll einen mitgegeben.

Der Beitrag Das war die „dritte Welle“ – weniger Tote als eine normale Grippesaison erschien zuerst auf Tichys Einblick.


Auf Tichys Einblick weiterlesen……..

Alternative Presseschau NEU auf: Telegram

Loading...