C.G. Haenel soll neues Gewehr der Bundeswehr liefern

cg.-haenel-soll-neues-gewehr-der-bundeswehr-liefern

Die Bundeswehr bekommt 120.000 neue Gewehre. Der Auftrag zur Lieferung mit einem Umfang von etwa 250 Millionen Euro geht an die Firma C.G. Haenel in Suhl. Der langjährige Belieferer der Bundeswehr Heckler & Koch bleibt nach den Irrungen und Wirrungen um die Schwächen der aktuellen Waffe vom Typ G36 außen vor. Das halbautomatische Gewher vom Typ MK556 der Firma Haenel soll die neue Standardwaffe der Bundeswehr werden.
Die Firma blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits 1840 wurde das Unternehmen in Suhl als Waffen- und Fahrradfabrik gegründet.  » Auf Freie Welt weiterlesen

Loading...