Bei Maischberger: Bodo Ramelow will kein sozialistischer Ministerpräsident sein

bei-maischberger:-bodo-ramelow-will-kein-sozialistischer-ministerpraesident-sein

Warum? Warum schon wieder so etwas auf Kosten der zur Gebührenzahlung verpflichteten deutschen Haushalte? Warum hat niemand Markus Feldkirchen vom Spiegel und Nikolaus Blome von Springer an ihre heimischen Drehstühle gefesselt und ermahnt, dass man nicht jede Verlegenheitseinladung annehmen, nicht jede Gelegenheit, die sich bietet, ergreifen muss, öffentlich-rechtlich die immer selbe seichte Besserwisserei zu präsentieren, die immer gleichen systemkompatiblen Phrasen zu dreschen, sich rundherum lächerlich zu machen, Absätze abzusondern, die kein Zuschauer mehr hören geschweige den sehen will? Warum? Was treibt solche Journalisten eigentlich um und was macht das mit denen? Fremdscham.

Der Beitrag Bei Maischberger: Bodo Ramelow will kein sozialistischer Ministerpräsident sein erschien zuerst auf Tichys Einblick.


Auf Tichys Einblick weiterlesen……..

Loading...