Beatrix von Storch: Wir brauchen keine Absenkung des Wahlalters auf 16

beatrix-von-storch:-wir-brauchen-keine-absenkung-des-wahlalters-auf-16

Bundesfamilien- und Jugendministerin Giffey möchte eine Herabsetzung des Wahlalters und glaubt, „dass junge Leute mit 16 sehr wohl in der Lage sind, eine verantwortliche Wahlentscheidung zu treffen.“ Unterstützung erhielt sie von ihrer SPD-Vorsitzenden Esken und auch vom Grünen-Co-Chef Habeck. Die SPD fordert die Absenkung des aktiven und passiven Wahlalters auf 16 Jahre für alle Kommunal-, Landtags-, Bundestags- und Europawahlen.

Beatrix von Storch, stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, erklärt dazu:

»Wie verzweifelt muss die ehemalige Volkspartei SPD sein,

 » Auf Freie Welt weiterlesen

Loading...