AstraZeneca: 63-Jähriger stirbt nach Impfung – Familie erstattet Anzeige

astrazeneca:-63-jaehriger-stirbt-nach-impfung-–-familie-erstattet-anzeige

Nachdem ein 63-Jähriger in Ostfrankreich nach einer Impfung mit dem Corona-Vakzin von AstraZeneca an multiplen Thrombosen gestorben ist, haben die Angehörigen Anzeige wegen fahrlässiger Tötung erstattet. Wie die Staatsanwaltschaft der Stadt Annecy am Dienstag mitteilte, richtet sich die Anzeige gegen Unbekannt. Einem Bericht der Lokalzeitung „Le Dauphiné Libéré“ zufolge verstarb der Mann vor rund drei Wochen.

 » Auf Politikstube weiterlesen….

Loading...