Anteil der Deutschen in Spandau geht dramatisch zurück

anteil-der-deutschen-in-spandau-geht-dramatisch-zurueck

BERLIN. Der Anteil der Deutschen im Berliner Bezirk Spandau ist in den vergangenen acht Jahren deutlich zurückgegangen. Wie aus einer Anfrage des Berliner AfD-Abgeordneten Tommy Tabor hervorgeht, die der JUNGEN FREIHEIT vorliegt, lebten dort im vergangenen Jahr 63,5 Prozent Deutsche ohne Einwanderungshintergrund. 2010 lag dieser Wert noch bei 74,1 Prozent.

Bei den unter 16jährigen stellen Autochtone im westlichsten Bezirk der Hauptstadt nicht einmal mehr die Mehrheit.

 » Artikel auf Junge Freiheit lesen….