75. Jahrestag der BombardierungDresden: Linksextreme verhöhnen Bombenopfer auf Friedhof

75.-jahrestag-der-bombardierungdresden:-linksextreme-verhoehnen-bombenopfer-auf-friedhof

DRESDEN. Linksextremisten haben die Gedenkveranstaltung auf dem Dresdner Heidefriedhof für die Toten der alliierte Luftangriffe auf die Stadt vor 75 Jahren gestört. Sie skandierten „Nie wieder Deutschland!“, „Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda!“ und „Oma, Opa und Hans-Peter: Keine Opfer, sondern Täter!“, entrollten Transparente und übertönten die Verlesung der Namen von Opfern.

Die teilweise vermummten Störer hatten Lautsprecher dabei und forderten,

 » Artikel auf Junge Freiheit lesen….

Loading...