5 Millionen Euro für Studie zu seelischen Folgen von Abtreibung

5-millionen-euro-fuer-studie-zu-seelischen-folgen-von-abtreibung

BERLIN. Für eine Studie zu den seelischen Folgen von Abtreibung erhält das von Jens Spahn (CDU) geführte Gesundheitsministerium zusätzliche fünf Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt. Laut einer vom Bundeskabinett genehmigten Vorlage sollen zwischen 2020 und 2023 jeweils 1,25 Millionen Euro fließen, berichtete die Bild am Sonntag.

Zuvor hatte die Bundesregierung eine Lockerung des Strafrechtsparagraphen 219a beschlossen,

 » Artikel auf Junge Freiheit lesen….