25.000 Euro Steuerzahlergeld für erneute Abschiebung von kriminellem Clan-Chef

25.000-euro-steuerzahlergeld-fuer-erneute-abschiebung-von-kriminellem-clan-chef

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat am Freitag den Asylantrag des abgeschobenen und kurz darauf illegal wieder eingereisten Multikriminellen Ibrahim Miri (COMPACT berichtete) abgelehnt. Schließlich solle laut Innenminister Seehofer das Asylsystem „nicht von Kriminellen missbraucht werden“. Das lässt sich die Bundesregierung sprich der Steuerzahler was kosten: Um die 25.000 Euro für den privaten […]

 » Artikel auf Compact Online lesen….

Loading...